MvB Escort Blog

Tipps - Wissen - News

Sweet dreams are made of this

A dream within a dream

Ich liebe nicht nur die Wäsche von Agent Provocateur…dieses Video ist auch sensationell.

Wer entdeckt in dem Film das Marc van Bliss Model?

 

Read more

Sextoys-Sexspielzeug

Sextoys | Sexspielzeug

Was Du schon immer über Sexspielzeug wissen wolltest

Die perfekte Sexpartnerin wäre nur halb so perfekt, wenn Sie nicht auch ein gewisses Repertoire an Sexspielzeug mit sich führen würde beziehungsweise mit der Anwendung vertraut ist. Sexspielzeuge können – im gegenseitigen Einvernehmen angewendet – die Lust in neue Hemisphären erheben und beim Liebesspiel für mehr Abwechslung und Spannung sorgen.

Sextoys sind nicht erst seit 50 Shades of Grey en Vogue, doch haben Film und Buch  definitiv dazu beigetragen, dass dieser Trend in vielen Schlafzimmern Einzug gehalten hat. Sextoys sind zum solo Gebrauch ebenso geeignet, wie für die Anwendung für Paare und die bezaubernde Escort Lady sollte jedenfalls eine kleine Auswahl an Erotik Toys im Gepäck mitführen.

Die Top 10 der Erotik-Toys

1. Kondom

2. Vibrator

3. Dildo

4. Liebeskugeln

5. Handschellen

6. Federwedel

7. Peitschen

8. Masken und Verkleidung

9. Penisring

10. Analtoys

 

Kondom

Das wohl wichtigste Accessoire im Escort Service ist das kleine Gummiteil, das die Sexgespielen vor unerwünschten Krankheiten schützen soll. Die versierte Edel Escort hat daher immer ein Sortiment an hochwertigen Qualitätskondomen, wie etwa Durex Real Sensation Latex Kondome im Gepäck. Natürlich gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Ausführungen, Größen, Farben und Geschmacksrichtungen. Doch was hat ein Kondom mit Sex Spielzeugen zu tun? Wenn das Escort Girl beginnt, es liebevoll überzuziehen, wird klar, dass auch ein Kondom sich als wirkungsvolles aufreizendes Sex Toy eignet. Verschieden gestaltete Oberflächen garantieren unterschiedliche Sensationen und machen das Präservativ zum unverzichtbaren Teil der Lust.

Vibrator

Vibratoren sind schon lange nicht mehr nur in der „natürlichen“ Form auf dem Markt. Designermodelle wie von Marc Jacobs, verschiedenste Formen von Tieren bis hin zu Gemüsenachbildugen, verleihen durch sanft oder weniger sanft kribbelnde Massage Ekstase für alle Beteiligten. Denn Zusehen ist mindestens so aufregend wie selber machen. Nichts bringt einen Gentleman besser auf Touren, als mit anzusehen, wie die Luxus Escort mit Hilfe einer kleinen Lustente auf höchste Touren kommt. Für beidseitigen Genuss gibt es etwa bei We Vibe als Neuheit Partner Vibratoren, die Mann und Frau gleichzeitig stimulieren. Ob sanft, stark oder pulsierend kann individuell gewählt werden – Begeisterung ist jedenfalls garantiert.

Dildo

Ein phallisches Sex Spielzeug aus Glas, Metall oder Kunststoff, das sowohl vaginal als auch anal eingeführt werden kann, oder der Klitoris Stimulierung dient. Meist nicht mit Vibrationseffekt ausgestattet, doch der Markt an Sex Toys ist unendlich groß, daher gibt es auch vibrierende Modelle. Eine zärtliche Ganzkörper Streichelmassage mit einem Dildo kann zu höchster Ekstase führen und macht den Ersatz Penis zu einem äußerst vielseitigen Sexspielzeug. Für Männer gibt es spezielle Hohlmodelle, die als sogenannte Extensoren über den Penis gezogen werden können, Strap-ons versetzen die Frau in die Lage, die Führung zu übernehmen. Speziell für die anale Stimulierung gibt es auch kleinere Analmodelle.

Liebeskugeln

Wer das einmalige Gefühl von Liebeskugeln erlebt hat, wird nicht nur mit permanenter unterschwelliger Lust, sondern – durch das Gewicht – auch mit einer starken Beckenmuskulatur belohnt. Diese Muskelverstärkung verschafft durch entsprechende Straffheit und Druckausübung nicht nur dem jeweiligen Gentleman unendlichen Lustgewinn, sondern bringt auch für die Frau intensivere Orgasmen. Die Lustkugeln, ein Sex Spielzeug, das aus Japan stammt, und daher auch unter dem Namen Geisha Kugeln bekannt ist, werden in die Vagina eingeführt und führen durch ineinander gesteckte Kugeln die sich gegeneinander bewegen zu gesteigertem Lustempfinden. Keine Angst jedoch, die Lustkugeln sind völlig diskret anwendbar und machen keine Klingelgeräusche.

Handschellen

50 Shades of Grey hat einen völlig unerwarteten Supertrend bei den Sex Spielzeugen ausgelöst. Der Fachbegriff BDSM umfasst Teilgebiete wie Bondage, Disziplin, Sadismus, Masochismus, Dominanz und Unterwerfung und wurde plötzlich gesellschaftsfähig. Die Verkaufszahlen für Sex Toys dieser Richtung (Hand- und Fußfesseln, Spanking Paddles, Nipple Toys und Peitschen)  stiegen himmelhoch an. Doch geht es beim Fesseln nicht nur um die Zufügung von Schmerz. Hände und Füße an das Bett gefesselt und ein Seidenschal, der die Sicht verhindert, können durchaus auch eine Lektion in Vertrauen und Zärtlichkeit vermitteln. Die deutsche Sex Spielzeug Firma Fun Factory bietet etwa ein SM Einstiegs Set, mit dem die erste SM Versuche leicht gemacht werden.

Federwedel

Dieses, einem ganz normalen Staubwedel nicht unähnliche Sex Toy, kann unendliche Verzückung auslösen. Stell Dir vor, Du bist gefesselt, Deine Augen sind verbunden und plötzlich streichen sanfte zärtliche Straußenfedern über Deinen Körper. Kommen ganz nahe an die besonders empfindlichen Zonen, entfernen sich wieder, sind dann gar ganz verschwunden, um anderswo wieder aufzutauchen. Ein Liebesspiel, das zärtliche Romantik vermittelt, das Vertrauen voraussetzt und höchste Zentren der Euphorie stimuliert. Eis.de hat Federkitzler im Programm, die intensivste Resultate schon bei minimalster Berührung auslösen.

Peitschen

Wer an die Peitsche denkt, denkt meist an Schmerz. Doch je nach persönlicher Präferenz können Peitschen auch nur minimale, aber umso lustvollere Sensationen auslösen, denn das Schmerz- und das Lustzentrum liegen im menschlichen Gehirn ganz nahe beisammen. Besonders spannend in der Kombination mit dem oben genannten Federkitzler. Die süße Unwissenheit, was wohl als nächstes kommt, wirkt besonders erregungssteigernd und verschiebt die Grenzen der Lust in neue Höhen. Ob Flogger – eine weiche Lederpeitsche – oder Reitgerte, ein Disziplinierungslineal oder die Gummipeitsche. Der Markt mit den Bestrafungs Instrumenten boomt. Besonders wichtig bei solchen Experimenten ist, ein Codewort festzulegen, bei dem unter allen Umständen gestoppt werden muss.

Masken und Verkleidung

Rollenspiele bringen immer ein Element der Überraschung in das Liebesspiel. Ob strenge Domina im hauteng glänzenden Latex Body, sexy Airforce Lady in strenger Uniform, Boxenluder oder College Girl, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Anonymität einer Maske, die das Gesicht zum Teil verdeckt, setzt dem Liebesspiel noch ein erotisches i-Pünktchen auf. Liebevolle Krankenschwestern sind ebenso gefragt wie unschuldige Schulmädchen – Metze oder Heilige. Alles ist möglich. Man schlüpft in eine völlig neue, unalltägliche Rolle und kann dabei oft seine geheimsten Gelüste ausleben.

Penisring

Ein interessantes Spielzeug für den Mann ist der Cock Ring. Erhältlich in weichen, aber auch härteren Materialien, steif oder elastisch, wird er an der Peniswurzel oder uter deer Eichel aufgesetzt und sorgt für härtere und dauerhaftere Erektionen, da der Ring verhindert, dass das Blut aus dem Penis Schwellkörper abfließen kann. Elastische Ringe lassen sich auch bis über den Hodensack ziehen und halten dort die Hoden an einer Stelle, die den Orgasmus des Mannes intensiviert. Doch auch für Frauen hat ein Penisring durchaus seine Vorteile. Gewisse Aufsätze oder Noppen sind so angebracht, dass sie die Klitoris und die Vaginalwand vermehrt stimulieren. Wichtig ist, einen Penisring nie länger als 30 Minuten zu verwenden, denn längere Anwendung kann zu ernsthaften Schädigung der Penis Durchblutung führen.

Analtoys

Auch ein typisches Männer Spielzeug sind Analtoys, die durch ihre Lage im Anus die Prostata, auch der G-Punkt des Mannes genannt, vermehrt erregen. Anal Spielzeuge werden mit Vibrator, Pulsator oder ohne solche Funktion angeboten. Zur schmerzlosen Einführung ist eine ausreichende Menge an Gleitmittel und totale Entspannung erforderlich. Hierbei handelt es sich um ein Toy, das nicht unbedingt in das Repertoire des Luxus Escort gehört, sondern das der Gentleman, dem der Sinn nach solchen Spielen steht, selber mitbringt, und daher auch mit der Anwendung vertraut ist.

 

Die absoluten Musts, die jedes Escort in ihrem Gepäck mitführen sollte, sind ein Sortiment von Marken Kondomen (Tipp: Durex extra dünn, gefühlsecht), Massageöl/Gleitmittel, sowie einen Dildo.

Alle weiteren Details und Accessoires werden vor dem Rendezvous mit den Gentlemen besprochen.

Überwiegend wohl verbreitet durch das Internet finden erotische Spielzeuge immer mehr Liebhaber. Gleiches gilt natürlich auch für den Escort-Service. Viele Informationen zu aktuellen Trends bei den Sex-Toys finden Sie auf www.sexspielzeug.de.

Read more

Sexpraktiken

Sexuelle Spielarten und Services

Ihr Sexlieben ist Ihnen zu langweilig? Sie wollen Abwechslung in Ihr Sexualleben bringen? Hier finden Sie einige Anregungen, was man(n) so machen kann. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Sex auszuleben und lustvoll zu genießen.

Nach jedem Begriff und einer Erklärung folgt ein Hinweis, wie oft wir Anfragen zu den jeweiligen Praktiken erhalten.

 

69

Beide Sexpartner befriedigen sich gleichzeitig oral – eine Kombination aus Fellatio und Cunnilingus.

Nachfrage: Häufig

 

Analsex / Analverkehr (AV) / Griechisch

Beim Analsex wird der Penis in den Anus des Sexpartners eingeführt.

Nachfrage: Häufig

 

Anilingus / Rimming

Als Anilingus bezeichnet man es, wenn ein Sexpartner den Anus des anderen mit dem Mund oder der Zunge stimuliert.

Nachfrage: Selten

 

Bisexuell

Die Neigung, sich zu beiden Geschlechtern hingezogen zu fühlen. Dies ist insbesondere relevant bei Duo-Dates.

Nachfrage: Manchmal

 

Blowjob (Fellatio)

Umgangssprachlich für die orale Befriedigung des Mannes. Der Penis wird dabei mit Lippen und Zunge stimuliert.

 

Blümchensex

Sanfter und zärtlicher Sex mit viel Kuscheln – ggf. nur Petting ohne Geschlechtsverkehr

Nachfrage: Selten

 

Bondage

Fesselspiele, bei denen ein Sexpartner gefesselt wird, um dem Partner hilflos ausgeliefert zu sein.

Nachfrage: selten

 

Cunnilingus

Als Cunnilingus bezeichnet man die orale Befriedigung einer Frau mit der Stimulierung der Vagina samt Klitoris mit Mund und Zunge.

Nachfrage: Häufig

 

Deep Throat

Es handelt sich um eine Sexpraktik, bei der der Sexpartner den Penis des Mannes bis zum Rachen einführt.

Nachfrage: selten

 

Domina

Eine Frau, die sich dadurch Befriedung verschafft, indem sie anderen Menschen Schmerzen zufügt und erniedrigt.

Nachfrage: Selten

 

Duo/Dreier

Geschlechtsverkehr zu Dritt – das können entweder zwei Frauen und ein Mann sein oder zwei Männer mit einer Frau.

Nachfrage: manchmal

 

Facial

Ejakulation in das Gesicht des Sexpartners.

Nachfrage: selten

 

Französische Küsse (Zungenkuss)

Hierbei berühren sich die Zungen der Sexpartner.

Nachfrage: Häufig

 

Geschlechtsverkehr

In der herkömmlichen Form geht es um die Penetration der Vagina durch das erigierte Glied des Mannes.

Nachfrage: Häufig

 

Intimrasur

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man (bzw. Frau) sich die Haare im Genitalbereich rasieren kann. Am bekanntesten ist der Hollywood Cut (komplette Rasur) und der Brazilian Cut (nur ein schmaler Streifen).

Nachfrage: Manchmal

 

Oralverkehr

Sammelbegriff für die Stimulierung der Geschlechtsteile von Mann und Frau.

Nachfrage: Häufig

 

Outdoor Sex

Es handelt sich um Sex im Freien, wie zum Beispiel in einem Park.

Nachfrage: Selten

 

Rollenspiel

Das Rollenspiel ist eine Sexpraktik, bei der die Sexpartner unterschiedliche Rollen annehmen, z. B. Chef-Sekretärin. Wird häufig als Vorspiel praktiziert.

Nachfrage: Selten

 

Spanisch (Busenverkehr/TF)

Hierbei gleitet der Penis des Mannes zwischen den Brüsten der Frau.

Nachfrage: Selten

 

Spanking

Beim Spanking handelt es sich um leichte Schläge auf den Po des Sexpartners.

Nachfrage: Selten

 

Striptease (Lap-Dance)

Mittlerweile ist das laszive Tanzen in erotischer Unterwäsche ein beliebtes Vorspiel.

Nachfrage: Manchmal

 

Verbalerotik (Dirty Talk)

Der Gebrauch von tabuisierten und anstößigen Wörtern soll sexuell erregen.

Nachfrage: selten

Read more

Interview: Escort privat | Nikki

Marc: Was wolltest Du werden, als Du noch klein warst?

Ich komme aus einer musikalischen Familie und lernte schon früh mehrere Instrumente spielen. Als ich ein Kind war wollte ich deshalb Solistin in einem berühmten Orchester werden.

Marc: Hast Du einen Freund?

Ich bin der Meinung, dass man kein gutes Escort sein kann, wenn man einen Freund hat und oder man verliebt ist. Dann wäre man mit den Gedanken ganz woanders.

Marc: Wie kamst Du auf die Idee ein Escort zu werden?

In einem amerikanischen Online Magazin habe ich ein Interview gelesen „Honest Account of a High Class Escort“. Das hat mich sehr beeindruckt – das war der Auslöser, mich bei Dir zu bewerben.

Marc: Wie war Dein erstes Treffen?

Ich finde es gut von Dir, dass Du bei neuen Damen zumeist Gentlemen vermittelst, die Du schon kennst. Das gibt einem ein gutes Gefühl. Danke, dass ich Michael treffen durfte. Er war zwar mindestens genauso nervös, wie ich, zu Beginn, aber es war ein tolles Date. Wir waren zuerst im Grill Royal essen, danach sind wir an die Hotelbar vom Adlon und dann aufs Zimmer… die Dame genießt und schweigt.

Marc: Was war Dein schönstes Erlebnis?

Schwer zu sagen, denn es gab einige schöne Erlebnisse. In Erinnerung bleiben wird mir sicherlich der Flug in der kleinen Propellermaschine nach Sylt, ebenso die 5 Tage im Burj al Arab in Dubai…nicht zu vergessen der Abend im Swingerclub Schloss Milkersdorf. Das war ein schönes, erotisches Erlebnis der besonderen Art.

Danke für das Gespräch.

Zur SedCard (Link)

Read more

zenkichi

Empfehlung: Restaurant „Zenkichi“

Dieses coole Restaurant befindet sich in Berlin Mitte und trägt den Untertitel „Modern Japanese Brasserie“ (Link). Bei diesem japanischen Restaurant handelt es sich um einen Ableger des gleichnamigen Restaurants in New York, welches 2006 eröffnet wurde.

Ich war letzte Woche dort und kann es nur empfehlen. Nicht nur das Essen ist eine Klasse für sich, sofern man die japanische Küche mag. Die Gerichte, die gereicht werden, sind zum Teilen gedacht – ideal für ein romantisches Dinner zu Zweit. Da ich in Begleitung war und wir ungestört sein wollten, haben wir einfach das Bambusrollo herunter gelassen…

Ich kann nur jedem Mann, der ein Escort zum ersten mal trifft, empfehlen sich in einer Bar oder in einem Restaurant zu treffen. Auf diese Weise lernt man sich erst einmal kennen und es entsteht eine gewisse Vertrautheit. Vor allem für Frauen sehr wichtig … 😉

Read more

abion hotel berlin

Empfehlung: „Ameron Hotel Abion“

Eines meiner Lieblingshotel für ein besonderes und diskretes Escort Treffen in Berlin ist das Ameron Hotel Abion Spreebogen. Es ist ein 4-Sterne Hotel, wobei die Zimmer bzw. Suiten in der Abion Villa 5-Sterne Standard haben. In dieser schönen alten Villa, direkt an der Spree war seinerzeit die Meierei Bolle angesiedelt, die ganz Berlin mit Milch versorgte. Warum man dieses Hotel wählen sollte, wenn man ein Escort in Berlin trifft? Zum einen ist es die Lage: es liegt zwischen Flughafen Tegel und dem Zentrum West Berlins, im Stadtteil Moabit.

Wenn Sie ein Zimmer buchen, dann unbedingt eine Suite in der Abion Villa wählen (Waterside Suite!), dann hat man direkten Seeblick – insbesondere bei Nacht ein Traum. Ein weiteres Argument, gerade dieses Hotel zu buchen ist das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Außerdem braucht man keine Keycard für den Aufzug, wenn gewünscht, kann man sich direkt auf dem Zimmer treffen.

Noch ein Tipp: Sie sollten das Rendezvous mit einem Dinner verbinden! Reservieren Sie – im Sommer auf der Spreeterrasse – einen Tisch im angeschlossenen Restaurant Lanninger. Sehr gute Küche zu moderaten Preisen.

Read more

marc van bliss himself sw

Gestatten, Bliss…Marc van Bliss

Gestatten, mein Name ist van Bliss, Marc van Bliss.

Meine Name ist Marc, Mitte 40, Berliner und seit vielen Jahren glücklich liiert mit der tollsten Frau der Welt. Mit der Gründung einer eigenen Escortagentur in der Hauptstadt habe ich mir einen Traum erfüllt, denn ich kann damit meine Leidenschaft mit meinem Beruf verbinden.

Meine Geschichte

Schon mit Ende 20 traf ich regelmäßig Escortdamen – ich bin sicher, wenn ich die Summen addiere, dann reicht es für einen Wagen aus Zuffenhausen. Aber ein Auto verliert mit der Zeit an Wert – unvergessliche Begegnungen, schöne Erinnerungen und innige Freundschaften, die daraus entstanden sind, bleiben für immer… und eine Beziehung hält bis heute.

„Und es hat Zoom gemacht!“

Mit Mitte 30 traf ich erstmals ein Berliner High Class Escort, die mich schon bei unserer ersten Begegnung „umhaute“. Es war einer dieser besonderen Momente, in denen man(n) sofort spürt, dass da gerade etwas ganz Besonderes passiert. Zuerst konnte ich es nicht richtig deuten, bis ich dann – nach mehreren Treffen – erkennen musste, dass ich mich unsterblich in sie verliebt hatte. Unsere Geschichte ging dann dort weiter, wo der Film Pretty Woman aufhört. Wir sind mittlerweile verheiratet, leben seit über 10 Jahren glücklich zusammen und betreiben zwei Escortagenturen: sie ist verantwortlich für Emodels Escort – mit internationaler Ausrichtung – ich habe die Verantwortung für die Begleitagentur Marc van Bliss, mit Fokus auf Berlin.

Wie es dazu kam

Ich habe in jungen Jahren ein Unternehmen aufgebaut und war – mit Anfang 40 – Marktführer in meiner Branche. Ein zeit- und nervenaufreibender Job mit der Verantwortung für mehr als 80 Mitarbeiter. Der Preis des Erfolges war eine Scheidung und ein burn-out, was mich vor einigen Jahren dazu bewog, mein Leben radikal zu ändern. Aber wie… und vor allem was? Es musste etwas sein, was uns größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit bietet, etwas was wir gemeinsam aufbauen konnten und wovon wir beide ausreichend Wissen besaßen.

Was lag also näher, als einen Begleitservice in Berlin anzubieten? Sie kannte das Business von der Escort-Seite – ich von der Kundenseite. Also haben wir unser Wissen gebündelt und zwei Escortagenturen gegründet, die sich durch Diskretion, Professionalität und Seriösität auszeichnen. Das ist unser Anspruch.

Marc

Read more