MvB Escort Blog

Tipps - Wissen - News

Sexpraktiken

Sexuelle Spielarten und Services

Ihr Sexlieben ist Ihnen zu langweilig? Sie wollen Abwechslung in Ihr Sexualleben bringen? Hier finden Sie einige Anregungen, was man(n) so machen kann. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Sex auszuleben und lustvoll zu genießen.

Nach jedem Begriff und einer Erklärung folgt ein Hinweis, wie oft wir Anfragen zu den jeweiligen Praktiken erhalten.

 

69

Beide Sexpartner befriedigen sich gleichzeitig oral – eine Kombination aus Fellatio und Cunnilingus.

Nachfrage: Häufig

 

Analsex / Analverkehr (AV) / Griechisch

Beim Analsex wird der Penis in den Anus des Sexpartners eingeführt.

Nachfrage: Häufig

 

Anilingus / Rimming

Als Anilingus bezeichnet man es, wenn ein Sexpartner den Anus des anderen mit dem Mund oder der Zunge stimuliert.

Nachfrage: Selten

 

Bisexuell

Die Neigung, sich zu beiden Geschlechtern hingezogen zu fühlen. Dies ist insbesondere relevant bei Duo-Dates.

Nachfrage: Manchmal

 

Blowjob (Fellatio)

Umgangssprachlich für die orale Befriedigung des Mannes. Der Penis wird dabei mit Lippen und Zunge stimuliert.

 

Blümchensex

Sanfter und zärtlicher Sex mit viel Kuscheln – ggf. nur Petting ohne Geschlechtsverkehr

Nachfrage: Selten

 

Bondage

Fesselspiele, bei denen ein Sexpartner gefesselt wird, um dem Partner hilflos ausgeliefert zu sein.

Nachfrage: selten

 

Cunnilingus

Als Cunnilingus bezeichnet man die orale Befriedigung einer Frau mit der Stimulierung der Vagina samt Klitoris mit Mund und Zunge.

Nachfrage: Häufig

 

Deep Throat

Es handelt sich um eine Sexpraktik, bei der der Sexpartner den Penis des Mannes bis zum Rachen einführt.

Nachfrage: selten

 

Domina

Eine Frau, die sich dadurch Befriedung verschafft, indem sie anderen Menschen Schmerzen zufügt und erniedrigt.

Nachfrage: Selten

 

Duo/Dreier

Geschlechtsverkehr zu Dritt – das können entweder zwei Frauen und ein Mann sein oder zwei Männer mit einer Frau.

Nachfrage: manchmal

 

Facial

Ejakulation in das Gesicht des Sexpartners.

Nachfrage: selten

 

Französische Küsse (Zungenkuss)

Hierbei berühren sich die Zungen der Sexpartner.

Nachfrage: Häufig

 

Geschlechtsverkehr

In der herkömmlichen Form geht es um die Penetration der Vagina durch das erigierte Glied des Mannes.

Nachfrage: Häufig

 

Intimrasur

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man (bzw. Frau) sich die Haare im Genitalbereich rasieren kann. Am bekanntesten ist der Hollywood Cut (komplette Rasur) und der Brazilian Cut (nur ein schmaler Streifen).

Nachfrage: Manchmal

 

Oralverkehr

Sammelbegriff für die Stimulierung der Geschlechtsteile von Mann und Frau.

Nachfrage: Häufig

 

Outdoor Sex

Es handelt sich um Sex im Freien, wie zum Beispiel in einem Park.

Nachfrage: Selten

 

Rollenspiel

Das Rollenspiel ist eine Sexpraktik, bei der die Sexpartner unterschiedliche Rollen annehmen, z. B. Chef-Sekretärin. Wird häufig als Vorspiel praktiziert.

Nachfrage: Selten

 

Spanisch (Busenverkehr/TF)

Hierbei gleitet der Penis des Mannes zwischen den Brüsten der Frau.

Nachfrage: Selten

 

Spanking

Beim Spanking handelt es sich um leichte Schläge auf den Po des Sexpartners.

Nachfrage: Selten

 

Striptease (Lap-Dance)

Mittlerweile ist das laszive Tanzen in erotischer Unterwäsche ein beliebtes Vorspiel.

Nachfrage: Manchmal

 

Verbalerotik (Dirty Talk)

Der Gebrauch von tabuisierten und anstößigen Wörtern soll sexuell erregen.

Nachfrage: selten